Der Weg zur Traumküche

Kücheninsel und Co. – darauf sollten Sie bei der Planung achten

Sie haben den Wunsch, Ihre Traumküche zu realisieren? Doch was müssen Sie beachten? In welchem Zeitraum ist eine neue Küche realisierbar und mit welchem Budget müssen Sie rechnen? Neben vielen Tipps finden Sie auch eine Planungshilfe zum Downloaden auf unserer Website.

01. Komplett neue Küche oder Teilersatz?

Teilsanierung_Kueche_V1-1
Komplettsanierung_Kueche_V1-1

Kochen und Essen, Wohnen und Arbeiten, Geniessen und Leben – in der Küche von heute verwischen die klassischen Grenzen. Die Küche wird zum kommunikativen Mittelpunkt. Doch wenn die Ausstattung oder der Einrichtungsstil nicht mehr den Bedürfnissen entsprechen, gestaltet sich der Treffpunkt nicht mehr so behaglich.

 

Stellen Sie sich also zuerst die Frage, ob Sie nur Teile der Küche ersetzen möchten oder doch die ganze Küche. Dies hängt von den gegebenen Ressourcen (Zeit sowie Budget) sowie vom aktuellen Stand Ihrer Küche ab. In den meisten Fällen wird direkt die gesamte Küche in Angriff genommen, da ein Etappenumbau meist aufwändiger und somit teurer ist, als ein kompletter Küchenersatz. Handelt es sich jedoch nur um defekte Apparate, ist es sinnvoller, lediglich diese auszutauschen. In der Regel müssen nämlich Geräte nach 10 bis 15 Jahren ausgewechselt werden. Eine Küche hingegen hat eine Lebenserwartung von mindestens  20 Jahren.

Jetzt Kontakt aufnehmen

02. Bedürfnisse und Wünsche erörtern

Kuechengrafik_V3
Wie soll Ihre Traumküche aussehen? In diesem Schritt setzen Sie sich mit all Ihren Gedanken rund um das Küchenprojekt auseinander.
 
Greifen Sie am besten nach Stift und Papier und schreiben Sie eine Liste mit allmöglichen Wünschen und Inspirationen nieder.
 
Einige Fragen, woran Sie sich bei Ihren Gedankengängen halten können:
  • Gibt es Änderungen des Grundrisses?
  • Wird eine offene oder geschlossene Küche bevorzugt?
  • Wer (ältere oder beeinträchtigte Personen, Kinder etc.) nutzt die Küche?
  • Welche Materialien (Holz, Glas, Keramik etc.) bevorzugen Sie?
  • Möchten Sie lieber matte oder glänzende Fronten?
  • Welchen Boden (Platten, Parkett, Linoleum, Vinyl) möchten Sie?
  • Spezielle Apparate bzw. Einrichtungen (bspw. Quooker-Wasserhahn)?
  • Welche Form (U-, L-Form, Einzeiler) soll die Küche haben?
 
In einer späteren Beratung mit dem Küchenspezialisten Ihres Vertrauens werden diese Wünsche und Bedürfnisse verbunden und auf die Möglichkeit der Realisation geprüft. Natürlich steht Ihnen die Wahl des Zeitpunkts eines Beratungsgespräches völlig frei – dies kann auch ohne jegliche Vorarbeit abgehandelt werden. Es gilt lediglich, je definierter Ihre Vorstellungen sind, desto rascher kommen Sie gemeinsam ans Ziel.
U Küche
U-Form
L Küche
L-Form
Inselküche
Kücheninsel
 
Gerade Küche
Einzeiler
Jetzt mehr zum Thema Kücheninsel erfahren

Um Ihre Gedanken rund um Ihre Traumküche nicht nur sortieren sondern auch visualisieren zu können, hilft eine grobe Skizze. Sollte kein Plan vorhanden sein, können Sie kurzerhand zu einem Messgerät greifen und die Küche selber ausmessen. Durch die generierten Masse kann eine Skizze erstellt werden, worin die gewünschten Möbel und Ausstattungen gezeichnet werden können. Vergessen Sie hierbei nicht, Türen, Fenster sowie bestehende Heizkörper, Strom- und Wasseranschlüsse in die Skizze zu integrieren. Dass die Lage der Anschlüsse sowie Fenster und Türen fix gegeben sind, wird oftmals vergessen und gilt als häufiger Stolperstein. Dadurch kann häufig nicht die gewünschte Raumaufteilung realisiert werden. Die Skizze führt Ihnen die Dimensionen Ihrer Küche vor Augen.

 

Tipps für eine grobe Skizze Ihrer Traumküche:
  • Genug Steckdosen einplanen
  • Spüle nach Möglichkeit beim Fenster oder an einer hellen Stelle einplanen, genügend Abstellfläche links und rechts berücksichtigen
  • Backofen und Steamer auf Sichthöhe erleichtert die Bedienung
  • Genügend Licht über Becken und Rüstbereich einplanen
  • Hochbauschränke sind ideal für Vorräte
  • Küchenelemente in sinnvoller Reihenfolge einplanen für kurze Laufwege
  • Höhe der Fenster beachten
  • Öffnungsrichtung der Türen berücksichtigen

Familie Ammann-Krebs hat bei der Sanierung bzw. beim Anbau Ihres Einfamilienhauses das Projekt «neue Küche» direkt in Angriff genommen. 

«Als gelernter Koch legte ich bei der Küchenplanung den Fokus vor allem auf Benutzerfreundlichkeit und Gastfreundlichkeit der Einrichtung.»

Portrait_Fam_Ammann_Krebs_Pillarpage2
Hier geht es zum Online Magazin Bericht

03. Inspirationen für Ihre Küchengestaltung

All Ihre Wünsche und Bedürfnisse werden in diesem Schritt aufgegriffen. Da Sie nun wissen, was Sie möchten, können Sie sich nun der Ausführung widmen. Stellen Sie sich jetzt die Fragen, in welcher Form und Farbe Sie die neue Küche gestalten möchten. Die Gestaltungsmöglichkeiten in der Küche sind fast grenzenlos, die verschiedenen Stilrichtungen vielfältig. Der Tipp unserer Küchenspezialisten ist deshalb: sammeln Sie genügend Inspirationen, um den Stil zu finden, der zu Ihnen passt.

 

Es gibt verschiedene Kanäle, um sich inspirieren zu lassen. Das Internet bietet viele Möglichkeiten, Soziale Medien wie Pinterest oder Instagram sind voller Bildinspirationen. Solche sind natürlich auch in Küchen-Katalogen zu finden. Weiter gibt es Küchenausstellungen, welche unverbindlich besucht werden können. Übrigens hat auch die GLB zwei Küchenausstellungen, mehr Informationen finden Sie hier. Vergessen Sie ausserdem Ihre eigenen Erfahrungen nicht, also was fehlt Ihnen in der momentanen Küche und was hat Ihnen gut gefallen.

 

Gerne geben wir Ihnen erste Ideen, wie Ihre Traumküche aussehen könnte. 

Landhausstil
Voll im Trend – Landhausstil
Farbenfroh_gelb
Modernes Gelb sorgt für gute Laune
eyecatcher
Der nützliche Eyecatcher in Farbe 
klassisch
Praktisch, zeitlos und komfortabel
Platten
Klassik und Verspieltheit Hand in Hand
Aussicht
Eine Küche mit Aussicht
Betonoptik
Luxus kommt in Betonoptik
holz_schwarz
Natur und Moderne in Kombination
Schwarz_holz
Die edle Schwarze
Auf der GLB line Website finden Sie viele weitere tolle Referenzbilder, die Sie für Ihre Inspirationsfindung zur Hilfe nehmen können.

Inspirationsbedarf? Jetzt Referenzbilder entdecken!

04. Vorgehen planen

Planen Sie früh, welche Arbeiten Sie an wen vergeben möchten. Eventuell wollen bzw. können Sie einige Arbeiten selber übernehmen. Zur Eigenleistung finden Sie hier noch mehr. Eine Listenführung von allen vergebenen Arbeiten mit sämtlichen Kontaktangaben kann Ihnen während des Projekts eine grosse Stütze sein, falls Sie sich nicht für eine Ansprechparterin entscheiden, die alles abdeckt.
Desktop

1. Idee
Im ersten Schritt dreht sich alles um Ihre Bedürfnisse. Notieren Sie sich Ihre Ideen oder machen Sie sogar eine Skizze. 

2. Persönliche Beratung
In der ersten Beratung werden Ihre Wünsche zusammengetragen und somit der Stil Ihrer Traumküche definiert.

3. Vermessung, Visualisierung
Falls kein Plan vorhanden ist, wird dieser erstellt und Ihre Küche in 3D visualisiert.  Dazu wird die Offerte erstellt.

4. Konkrete Auswahl
Bei einer zweiten Besprechung in der Ausstellung werden Geräte, Fronten und Materialien definitiv ausgewählt.

5. Produktion

Nach Zusage der Offerte wird die Küche hergestellt.

6. Montage
Innerhalb maximal einer Woche wird Ihre Küche montiert.

7. Übergabe und Nachbetreuung
Nun heisst es kochen, kochen, kochen! Sollten irgendwelche Mängel auftreten, ist die GLB jederzeit für Sie da.

«Gute Planung ist die halbe Miete!» Dieses Sprichwort ist nur allzu gut bekannt und beweist seine Relevanz bei diesem Projekt einmal mehr. Beginnen Sie also unbedingt früh genug mit der Planung Ihres Küchenprojekts, um unschöne Überraschungen zu vermeiden. Vom ersten persönlichen Kontakt bis zur fertigen Küche verstreichen meistens drei bis vier Monate, abhängig von der Grösse und Komplexität des Projekts und natürlich mit Koordination der restlichen Arbeiten. 

 

Welche Schritte wie lange dauern, entnehmen Sie dem untenstehenden Download. Ausserdem können Sie dank einer konkreten Planung das Zeitfenster von den ersten Ideen bis zur fertigen Küche berechnen.

Zeitplaner herunterladen

05. Das Küchenprojekt zahlt sich aus: Gründe für eine neue Küche

icon_Liegenschaftswert

Alt und defekt

Wenn die Küche Beschädigungen an den Schubladen, der Arbeitsplatte und den Türscharnieren aufweist, die Geräte defekt oder die Fronten abgegriffen sind, ist für viele Hausbesitzer der richtige Zeitpunkt für eine neue Küche gekommen. Dieser Grund ist übrigens auch der häufigste.

Icon-Maler-gruen

Design und Trends

Auch der individuelle Geschmack verändert sich im Laufe des Lebens: Was gestern noch trendy und der letzte Schrei war, ist heute nicht mehr en vogue. Somit sind die neuen Trends oder die Lust auf einen neuen Einrichtungsstil ebenfalls ein guter Grund für eine neue Küche oder eine Küchenmodernisierung.

Auge_Weitsicht_2

Lebenssituation

Der Blick in die Zukunft – wenn sich die Lebenssituation verändert, soll sich die Küche mitverändern. Ob die Küche bei Familienzuwachs grösser oder im Alter komfortabler oder sogar barrierefrei umgestaltet werden soll – die Gründe für Anpassungen sind so individuell wie ihre Bewohner.

Icon_Preis

Energie und Kosten

Manchmal muss Geld investiert werden, um Kosten sparen zu können: Moderne Geräte weisen meist eine bessere Energiebilanz auf. Jedoch sparen energieeffiziente Haushaltsgeräte nicht nur Strom und Kosten, sondern arbeiten oft auch schneller und leiser – ein guter Grund mehr.

06. Koordination, Planung und Ausführung – die Wahl des Ansprechpartners

Eine wegweisende Frage: Wer übernimmt Koordination, Planung und Ausführung des Projekts? Bereits relativ früh sollte bestimmt werden, wer welche Arbeiten übernimmt.
 
Je nach Umfang des Küchenprojekts sind folgende Fachabteilungen beteiligt:
  • Planer oder Architekt für grössere Um- oder Neubauten
  • Maurer für Wanddurchbrüche und Zuputzarbeiten
  • Küchenbauer zum Planen und Montieren der neuen Küche 
  • Schreiner für den Innenausbau
  • Sanitär zum Versetzen von Zu- und Abwasser 
  • Heizung zum Einbau einer Bodenheizung oder Versetzen eines Heizkörpers
  • Elektriker zum Versetzen von Elektroinstallationen im Bereich Küche, Decke und Essplatz
  • Boden-/Plattenleger für Wand und Boden
  • Gipser für neuen Verputz an Wand und Decke
  • Maler für allgemeine Malerarbeiten, wie bestehende Wände neu streichen

 

Das Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Fachpersonen sollte reibungslos verlaufen, daher ist gute Kommunikation essentiell. Hierfür braucht es einen Projektleiter, der diese Aufgabe übernehmen kann. Ob Architekt oder Küchenplaner: es lohnt sich, einen Bauprofi für die Koordination früh ins Boot zu holen.

 

Bei einem Komplettanbieter wird die Koordination zwischen den verschiedenen Handwerkern viel leichter gestaltet. Dies führt nicht nur zu weniger Stress und sondern auch zu weniger Ausgaben.

 

Eigenleistung wird bei der GLB geschätzt und rückvergütet
 
Die Montage der Küche sollte von einem Küchenmonteur durchgeführt werden, weil dafür genaue Arbeit und viel Erfahrung verlangt wird. Durch die Mithilfe beim Hineintragen von Geräten, Möbel oder Granit können Sie Monteure jedoch entlasten und unterstützen. Weiter können Sie auch folgende oder ähnliche Aufgaben übernehmen:
  • Demontage der alten Küche
  • Allgemeine Schreinerarbeiten
  • Abluftreinigung vorbereiten
  • Verlegen der Boden und Rückwandplatten
  • Malerarbeiten

Hans Kiener arbeitet seit über 40 Jahren bei der GLB Emmental. Heute ist er erfolgreicher Küchenspezialist und begleitet Kundschaft von der ersten Wunschidee bis zur fertigen Küche.  

 

«Zufriedene Kundschaft ist für mich die grösste Motivation. Ein Lob nach Fertigstellung des Projekts von der Bauherrschaft spornt mich an!»

Portrait_Hans_Kiener_Pillarpage2
Hier geht es zum persönlichen Interview

07. Diese Kosten erwarten Sie beim Küchenprojekt

Eine neue Küche kann sehr individuell gestaltet werden. Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren wie Grösse, Geräte, Materialien, Formen und Marken ab. Für den gleichen Grundriss kann also das Doppelte oder Dreifache an Budget ausgegeben werden – nach oben sind keine Grenzen gesetzt. 

 

Mit einfachen Geräten und einfacher Ausstattung, wenig Schubladen und ohne Ecklösung lässt sich eine zweckmässige, preiswerte Küche realisieren. Sie können sich an dieser Faustregel orientieren: je weiter weg vom Standard, desto höher die Ausgaben.

 

Grundsätzlich empfehlen Küchenspezialisten ein Budget ab CHF 15'000, um eine qualitativ hochwertige Küche realisieren zu können. Bei der GLB ist die erste Beratung bei Ihnen zu Hause oder in der Ausstellung unverbindlich und kostenfrei, so auch die darauffolgende Offerte. Damit alle Bedürfnisse und somit jegliche Budgets abgedeckt werden können, werden verschiedene Küchenlinien geführt, welche sich in der Ausstattung und Materialisierung unterscheiden.  

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

zum Kontaktformular

08. «Häufig gestellte Fragen» vom Küchenspezialisten beantwortet

Was kostet eine Küchenberatung?

Dies variiert je nach Küchenspezialist. Bei der GLB ist die erste Beratung bei Ihnen zu Hause oder in einer der hauseigenen Ausstellungen unverbindlich und kostenlos, die darauffolgende Offerte auch.


Wer übernimmt die Bauleitung für die Einbauküche?

Sie bestimmen, ob die Bauleitung von einem Architekten, Küchenspezialisten oder einem Projektleiter erledigt wird oder ob Sie allenfalls die Koordination sämtlicher Arbeitsgattungen selber übernehmen möchten.


Wie lange dauert eine Küchenmontage?

Je nach Umfang der Küche wird mit einer Montagedauer von 2 bis 5 Tagen gerechnet.


Wie viel kostet eine neue Küche?

Die Bandbreite der Budgets für eine neue Küche ist gross, ab CHF 15'000 kann jedoch eine qualitativ hochwertige Küche realisiert werden. Die GLB bietet Küchenlösungen für jedes Budget an. Deshalb werden verschiedene Küchenlinien geführt, welche sich in der Ausstattung und Materialisierung unterscheiden.

 

Wie lange habe ich auf meine neue Küche Garantie?
Bei den Küchenmöbeln erhalten Sie 5 Jahre nach Bauabschluss Garantie auf verdeckte Mängel. Die Garantie-Dauer der Geräte variiert je nach Hersteller zwischen 2 bis 5 Jahren.
 
Welche Marke hat die besten Küchengeräte?
Auf diese Frage kann keine konkrete Marke genannt werden, da dies stark von den individuellen Bedürfnissen abhängt. Die GLB arbeitet jedoch mit allen führenden Geräte-Herstellern zusammen und kann diese mit guten Konditionen offerieren.
 
Bieten Sie auch rollstuhlgängige, barrierefreie Küchen an?
Ja, die GLB bietet Küchen für alle Bedürfnisse an. Dabei ist eine genaue Bedürfnisabklärung und eine gute Detailplanung sehr wichtig.
 
Wo werden die GLB Küchen produziert?
Unsere Küchen werden bei uns in der eigenen Schreinerei hergestellt oder wir beziehen diese von unseren Partnern in der Schweiz. Dadurch wird ein hohes Mass an Qualität, Flexibilität und Service sichergestellt.

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner

09. Checkliste zum Thema «Küchenprojekt»

Eine Küche zu planen, erfordert Zeit und darf auf keinen Fall unterschätzt werden. Die Küche ist nämlich schon lange ist nicht mehr nur ein Ort, an dem gekocht wird. Hier wird gelebt, gewohnt und genossen. Daher ist es wichtig, sich intensiv mit den eigenen Bedürfnissen und der richtigen Partnerwahl auseinanderzusetzen. Planen Sie vorgängig also genug Zeit ein für Planung und Auswahl der Handwerker sowie für die Auswahl der Materialien und der ganzen Kücheneinrichtung. Vom ersten Kontakt mit Ihrem Küchenspezialisten bis zur fertigen Küche verstreichen meistens drei bis vier Monate. Zögern Sie also nicht, das Projekt in Angriff zu nehmen!  
 
Laden Sie jetzt die «Schritt für Schritt zur neuen Küche» Checkliste inkl. Wunschliste herunter, um organisiert in die Planung Ihres Küchenprojekts zu gehen.
Download Checkliste inkl. Wunschliste «Küchenprojekt»

10. Das könnte Sie auch interessieren

Erfahren Sie jetzt noch mehr rund ums Thema Küche im GLB Online Magazin.

Vorteile und Fakten über Keramikplatten

Die Vielfalt von Keramik ist praktisch unbegrenzt. Kein anderes Material ist in seiner Art so abwechslungsreich und kaum ein anderes Material...

Pflegeanleitung für Ihre Küche

Die Küche ist der wohl meistbenutzte Ort im ganzen Haus – hier wird gekocht, gelebt und verweilt. Umso wichtiger ist daher die richtige Reinigung....

«Ich nutze jeden Tag, um etwas Neues zu lernen!»

Vor über 40 Jahren hatte Hans Kiener seinen ersten Arbeitstag bei der GLB Emmental. Damals noch in der Schreinerei – heute ist er erfolgreicher...

Parkett in Bad und Küche – Erfahrungen

Kaum wo anders findet man so viel Naturcharakter, Wärme und Behaglichkeit als bei Echtholz. Deshalb entscheiden sich immer mehr Haus- oder...

Wer trägt die Verantwortung für das Trinkwasser?

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und kann nicht ersetzt werden. Gutes, gesundes und sicheres Trinkwasser ist nicht selbstverständlich....

100 °C heisses Wasser direkt aus der Armatur

Wer oft am Tag heisses Wasser zubereitet, verbringt viel Zeit mit Warten. Schliesslich dauert es jedes Mal seine Zeit, bis der Wasserkocher das...

alle Artikel anzeigen

Folge uns auf Social Media / Teile, verschicke oder drucke den Inhalt