Die GLB

Ob energieeffiziente Sanierung, Neubau, Einfamilien– oder Mehrfamilienhaus, Gewerbe- oder Industriebau, Ökonomiebau oder ländlicher Wohnungsbau – das Portfolio der GLB ist vielfältig. Mit unseren Standorten in den Kantonen Bern und Zürich und den rund 750 Mitarbeitenden ist die GLB seit 50 Jahren die kompetente Partnerin für Lebensräume.

Entdecken Sie unser Team und machen Sie sich ein Bild von uns
unser Team

Die richtige Partnerin

Die GLB wurde 1968 in Langnau als Genossenschaft gegründet und zählt heute über 14 000 Mitglieder. Das Arbeitsgebiet umfasst sechs Regionen. Oberstes Organ ist die Generalversammlung, an welcher alle Mitglieder teilnehmen können. Als Aufsichtsorgan fungiert der Verwaltungsrat, während die operative Führung der Geschäftsleitung obliegt. Die Regionen werden als dezentrale, flexible Organisationseinheiten mit grosser Selbstständigkeit geführt. Das schafft die Voraussetzung für Kundennähe und flexibles, marktorientiertes Handeln.

Planen

Eine ausführliche Planung und Beratung ist der Beginn einer optimalen Lösung und einer verlässlichen Zusammenarbeit.

 

Bauen

Die GLB vereint alle Bauleistungen unter einem Dach. Dabei profitieren Sie von der eingespielten Kommunikation und den koordinierten Abläufen unserer Teams.

Einrichten

Wir machen Wünsche wahr – individuelle Lösungen für Türen, Fenster, Treppen, Küchen und Möbel.

 

 

Unsere Geschichte

1968

Gründung der GLB in Langnau als «Genossenschaft für landwirtschaftliches Bauen». Ihr Zweck ist die Förderung der gemeinsamen Selbsthilfe bei der Erstellung und Sanierung landwirtschaftlicher Gebäude und Anlagen.

1976

Erwerb des Geschäftshauses an der Bahnhofstrasse in Langnau.

1980

Landerwerb und Bau eines Holzbau-Werkhofes in Emmenmatt.

1985

Bau eines GLB Bauhandwerkerzentrums in Lyss.

1987

Aufteilung in drei Regionen: «Emmental / Oberaargau» mit Geschäftssitz in Emmenmatt, «Berner Mittelland» mit Geschäftssitz in Niederscherli und «Seeland» mit Geschäftssitz in Lyss. Für die Baudienstleistungen sind neu regionale Geschäftsführer verantwortlich. Das Finanz- und Rechnungswesen sowie die Personaladministration verbleiben am Hauptsitz in Langnau.

1998

GLB übernimmt die Firma Allensbach in Uetendorf. Daraus wird ab 2001 die innerhalb der GLB Gruppe eigenständige Firma Allotherm AG mit Sitz in Gwatt, welche fortan mit ökologischen Heizsystemen handelt.

2000

Durch die Übernahme der GLB «Zürcher Oberland» in Hinwil entsteht die 4. GLB Region «Zürich Land». Gleichzeitig wird der Name in «Genossenschaft für leistungsorientiertes Bauen» geändert.

2002

Die Gründung der 5. GLB Region «Thun / Oberland», mit Geschäftssitz Gwatt, wird Tatsache.

2008

Das 40-Jahr-Jubiläum wird mit musikalischer Power und gleissender Lichtshow enthusiastisch gefeiert.

2010

Mit der neuen Abteilung «Gesamtdienstleistung Bau (GDB)» wird der GU-Bereich massgeblich ausgebaut. Der Fokus richtet sich dabei vor allem auf den Bau und die Sanierung von Mehrfamilienhäusern.

2011

Die GLB Familie wächst weiter: «Oberaargau» wird zur mittlerweile 6. GLB Region mit Sitz in Langenthal.

2013

Ausbau des Geschäftsbereichs «Energie»: Auf den Dächern der Werkhöfe Emmenmatt, Gwatt und Langenthal werden grosse Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt mehr als einem Megawatt Leistung installiert. Weitere Anlagen folgen in den nächsten Jahren.

2017

Übernahme und Integration der IP-Holding AG aus Heimberg (Bauimpuls AG, BernaRoof AG, Christen Holzbau AG). Damit verstärkt die GLB ihre Kompetenzen im Bau von Dächern und Fassaden.

2017

Mit der Neugründung der Firma asag tritt die GLB mit einer eigenständigen Firma für Asbest- und Schadstoff-Sanierungen am Markt auf.

2018

Die GLB Gruppe feiert 50 Jahre verschworene Seilschaft am Bau.

Mitgliedschaft

Vorteile GLB Mitgliedschaft

 

  • Mit dem GLB Mitgliederausweis (Kreditkarten-Funktion) von besseren Einkaufskonditionen profitieren.
  • Unterstützung beim Eigenbau durch GLB Fachleute, Maschinen, Geräte und Einrichtungen.
  • 4x jährlich das Magazin «Unter uns» mit interessanten Fachbeiträgen, Aktionen und Kursangeboten.
  • Teilnahme und Mitsprache an der Generalversammlung mit Mittagessen und je nach Geschäftsgang einen Wertgutschein für Leistungen der GLB.

 

GLB Mitglied werden

Alle natürlichen und juristischen Personen, welche sich mit den Zielen der Genossenschaft identifizieren, sowie Gemeinwesen der öffentlichen Hand können GLB Mitglied werden.

 

Voraussetzung einer Mitgliedschaft ist die einmalige Übernahme eines Anteilscheines von CHF 100.– und das Eingehen einer Solidarhaftung von max. CHF 1000.–.

GLB_Mitglieder_grafik
WERDEN SIE MITGLIED
KONTAKTPERSON
LIEFERANTENVERZEICHNIS 2018/19 BERN
LIEFERANTENVERZEICHNIS 2018/19 ZÜRICH

Medien

Wir kommunizieren gerne. Hier finden Sie unser Mitgliedermagazin «Unter uns» mit vielen Fachbeiträgen, Aktionen und den Kursangeboten sowie unseren Geschäftsbericht.

 

Interessieren Sie sich für unsere Geschichte? 2018 feierten wir unser 50-jähriges Bestehen. Dazu haben wir eine Timeline und eine ausführliche Chronik erarbeitet.

 

Alle diese Produkte sind auch in gedruckter Form erhältlich.

 

 Bestellung Medien / Druckexemplare unter 034 408 16 46 oder marketing@glb.ch

Unsere Projekte

Unser Portfolio ist vielfältig. Mit Erfahrung und Know-how entstehen attraktive Projekte. Machen Sie sich ein Bild.

alle projekte anzeigen

Kompetenzen

Mehr erfahren

Vorteile

Mehr erfahren

Service & Wartung

Mehr erfahren