Solarmodul FIT 45 – effizientes Indach-Photovoltaik-System

Manuel Stäubli, 16. Sep 2019

Wenn an eine Photovoltaikanlage erhöhte ästhetische Anforderungen gestellt werden, sind kreative Lösungen besonders gefragt.

Eine solche bietet das System FIT 45 von Panotron AG/Gasser Ceramic. Durch seine Masse lässt sich das Modul direkt an einen Ziegel von Gasser Ceramic, FS 03 und MS 95, anschliessen. Auch ein Übergang auf einen Glasziegel stellt kein Problem dar.

01_FIT45

FIT 45
• 1 Modul ist so breit wie 4 Ziegel (920mmx443mm)
• Leistung von 45Wp
• Gewicht nur knapp 7kg

FIT 45 mit Flachschiebeziegel FS 03
Modern, flexibel, mit gutem Rhythmus
Mit seiner klaren Struktur und der flachkantigen Wasserführung unterstützt der Flachschiebeziegel FS 03 den aktuellen Trend der Architektur und gibt dem Dach ein rhytmisches, harmonisches Bild.

FIT 45 mit Muldenschiebeziegel MS 95
Markante Vielfalt: versetzt eindeckbar, strumsicher, universell
Dank seinem grossen Schiebebereich kann der Muldenschiebeziegel – optisch dem traditionellen Muldenziegel nachempfunden – sowohl für Neueindeckungen als auch für feststehende Lattungen eingesetzt werden. Die Eindeckung kann gradlaufend oder seitlich versetzt erfolgen.

 

Das Modul FIT 45 lässt sich leicht tragen und erlaubt eine flinke Montage.

02_FIT45

Ihre Vorteile
• Effizientes Indach-Photovoltaik-System
• Hoher Wirkungsgrad
• Lässt sich perfekt einbauen
• Einfach, speditive Montage durch Ihren Dachdecker
• Nahtloses Ineinandergreifen von Modulen und Ziegeln
• Horizontale und vertikale Flexibilität
• Gleiches Preisniveau wie vergleichbare Indachanlagen
• Höchste Subventionssätze für Solarstrom dank dachintegriertem System

Welche Unterkonstruktion wird benötigt
Als Unterkonstruktion braucht es lediglich die herkömmliche Ziegellattung, sodass diese vollflächig verlegt werden kann und für die PV-Module keine Solarlattung nötig wird. Dadurch können Zeit und Kosten gegenüber einer konventionellen Unterkonstruktion eingespart werden. Auch die Blechanschlüsse fallen weg, was wiederum Kosten einspart.

Mit dem Solarmodul FIT 45 entsteht ein Dachbild, das ästhetisch Seinesgleichen sucht. Gerade wenn es darum geht, auf ein denkmalgeschütztes Haus eine Photovoltaikanlage zu installieren, kann es teilweise unabdingbar sein, auf das System FIT 45 zurückzugreifen.

03_FIT45

7 Gründe, die für das Solarmodul FIT 45 sprechen
• überzeugende Leistung
• swiss-engineered
• einfache Planung, einfache Montage
• Farb- und Ziegelanpassung möglich
• horizontale und vertikale Flexibilität
• Abschlüsse mit Ziegel anstelle Blech → Kosteneinsparung
• Freie Wahl des Wechselrichter-Herstellers

Datenblatt zum Solarmodul hier herunterladen:

Unsere Photovoltaik-Spezialisten beraten Sie gerne ausführlich.

Zum Kontaktformular

Quelle: Panotron/Gasser Ceramic AG

 Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Neuste Beiträge

Meine Lehre als Maurer

> Mehr lesen

Neubau Einfamilienhaus in Holzelementbau

> Mehr lesen

Solarmodul FIT 45 – effizientes Indach-Photovoltaik-System

> Mehr lesen

Emmentaler Lehrstellenbörse aus Sicht einer Lernenden

> Mehr lesen

Deck13 – Ein Holzbau Pavillon der besonderen Art

> Mehr lesen
Beliebteste Beiträge

Wasserenthärtungsanlage: ja oder nein?

> Mehr lesen

Förderbeiträge von mindestens CHF 10’000.– beim Ersatz Ihrer Heizung

> Mehr lesen

6 Fakten über Photovoltaik

> Mehr lesen

Meine Lehre als Möbelschreinerin

> Mehr lesen

Trend Aufstockungen mit Holzelementen

> Mehr lesen