GLB Engagement für ökologisches oder nachhaltiges Bauen

Walter Gerber Walter Gerber, 20. Jan 2020

Die GLB leistet einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Nachhaltiges_Bauen

Der Klimawandel hat sich in den letzten Monaten und Jahren für alle spürbar beschleunigt, und das gerade in der Schweiz. Seit Messbeginn 1864 ist hier nämlich die mittlere Jahrestemperatur um 2°C gestiegen, was gut doppelt so viel ist wie im globalen Mittel. Hitzerekorde, Dürreperioden, Unwetter, Erdbewegungen, Gletscherschmelze, Waldsterben etc. sind Folgen davon und betreffen uns alle. Wir tun daher gut daran, alles zu unternehmen, um den CO2-Ausstoss so schnell und so stark wie möglich zu reduzieren.

Einer der kosteneffizientesten und wirksamsten Möglichkeiten dies zu tun, liegt im Bereich «Wohnen», wo 26% aller Treibhausgasemissionen in der Schweiz verursacht werden. Durch den Bau von neuen energiesparsamen Häusern und vor allem durch die energetische Sanierung alter Gebäude lässt sich sehr viel einsparen, und das ohne Komfortverlust.

Kernkompetenz Energieeffizienz
Und genau hier sehen wir unsere Hauptaufgabe und möchten bestmöglichst unterstützen. So haben wir in den letzten Jahren eine fachkompetente Energieberatung aufgebaut, welche entsprechende Analysen durchführt und zusammen mit unseren Planern energetische Sanierungskonzepte erarbeitet und welche auch weiss, wo und in welcher Höhe staatliche Förderbeiträge abgeholt werden können.

Zudem haben wir seit Jahren eine hohe Kompetenz in den Bereichen solare Stromproduktion (Photovoltaik), ökologische, sprich CO2-neutrale Heizsysteme, Gebäudehülle und Gebäudetechnik. An den Standorten Emmenmatt und Lyss stellen wir selber Fenster und Türen her, womit höchste Dämmwerte erzielt werden können.

Umweltfreundliche Baustoffe
Mit unserer vor zwei Jahren neu gegründeten Tochtergesellschaft asag in Langenthal stellen wir zudem sicher, dass Asbest- und andere Schadstoffe fachmännisch zurückgebaut und umweltgerecht entsorgt oder noch verwendbare Materialien richtig recyclet werden. Soweit möglich, empfehlen und verwenden wir zudem umweltschonende und wiederverwendbare Materialien.

Opitmierung der Energiebilanz
Schliesslich sind wir auch bestrebt, unsere eigene Energie- und Umweltbilanz laufend zu verbessern. So haben wir beispielsweise in den letzten fünf Jahren all unsere Werkhöfe erneuert und mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Den so selber produzierten Strom verwenden wir u.a. zum Betrieb unserer Maschinen und zum Aufladen unserer Elektroautos.

Mit all diesen Bestrebungen versuchen wir, die Energie- und Materialkreisläufe im Bau- und Wohnungsbereich sowie bei uns im Betrieb soweit wie möglich zu verringern und zu schliessen. Und somit einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt zu leisten.

Sie möchten mehr zum Thema erfahren? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Zum Kontaktformular

Quelle: iStock/kav777

 Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Neuste Beiträge

Für jeden Raum die passende Tapete

> Mehr lesen

Meine Lehre als Schreinerpraktiker

> Mehr lesen

Drei Gründe für strapazierfähige Teppichplatten

> Mehr lesen

Energetische Fassadensanierung aus Weisstannenholz

> Mehr lesen

GLB Engagement für ökologisches oder nachhaltiges Bauen

> Mehr lesen
Beliebteste Beiträge

Wasserenthärtungsanlage: ja oder nein?

> Mehr lesen

Förderbeiträge von mindestens CHF 10’000.– beim Ersatz Ihrer Heizung

> Mehr lesen

Solarmodul FIT 45 – effizientes Indach-Photovoltaik-System

> Mehr lesen

6 Fakten über Photovoltaik

> Mehr lesen

Regenwassernutzung im Haus

> Mehr lesen