Genuss und Nachhaltigkeit kombiniert – Wasser und Licht im Garten

Roman Sommer, 26. Mai 2021

Ein Garten bedeutet viel Freude, die aber oft mit viel Pflegaufwand verbunden ist. Der Einsatz modernster Gartentechnik kann einerseits Ihren Aufwand minimieren, andererseits dazu beitragen, Ihren Garten zu inszenieren. Damit lassen sich Nutzen, Komfort und Genuss mit Nachhaltigkeit ideal kombinieren.

Wasser im Garten
Das Element Wasser schafft eine ganz besondere Atmosphäre und wirkt anziehend sowie entspannend. Durch das sanfte Plätschern von Brunnen und Wasserspielen werden Strassenlärm oder Geräusche der Nachbarn ausgeblendet. Ein Naturschwimmbecken, auch Bio-Pool genannt, bietet chlorfreien Badespass in klarem Wasser.

Pool_Laufen

Poolprofi AG Laufen

Bio-Pools vereinen Design und Nachhaltigkeit
In der Schweiz gibt es herrliche Naturbadeseen. Mit dem Bio-Pool holen Sie sich einen solchen in den eigenen Garten. Herkömmliche Swimmingpools sind in der Wasserreinigung darauf ausgelegt, mittels einer chemischen Desinfektion alle organischen Verbindungen im Badewasser abzutöten. Nach dem Badespass erfolgt deshalb oft die Ernüchterung in Form von ausgetrockneter und juckender Haut oder brennenden und roten Augen. Ganz anders beim Bio-Pool. Dank den natürlichen Prozessen bei der Wasserreinigung bleibt das Wasser immer hautfreundlich, lebendig und weich.

Bio-Pools können individuell nach Ihren Bedürfnissen gestaltet werden. Modernes Design mit hochwertigen technischen Ausstattungen und einem auf das Minimum reduzierten Anteil an Wasserpflanzen sind im Trend. Aus ökologischer Sicht ist ein Bio-Pool eine wertvolle und nachhaltige Wasseranlage. Sie lässt sich auch mit Attraktionen wie Gegenstromanlage, Duschen, Schwalldusche oder Massagedüsen ausstatten. Der Badespass im eigenen Garten ist pure Lebensqualität.

«Mein Name ist Programm – den Sommer verbringe ich am liebsten draussen im Garten und meine Leidenschaft ist der Garten und Landschaftsbau!»
GLB-Stimme: Roman Sommer, Fachleiter Baumeister- und Plattenarbeiten/ Garten- und Landschaftsbau

Automatische Gartenbewässerung macht freier
Automatisierte und kaum sichtbare Bewässerungssysteme versorgen Ihren Garten mit der benötigten Menge Wasser zum richtigen Zeitpunkt. Sauber, weich und wohltemperiert fällt das Regenwasser kostenlos vom Himmel. Kaltem und oft hartem Leitungs- und Grundwasser ist es damit deutlich überlegen. Egal, ob eine frisch angelegte Bepflanzung oder besonders durstige Pflanzenarten, Sie müssen sich nicht mehr um deren Bewässerung kümmern und können Ihren Garten in vollen Zügen geniessen. Auch wenn Sie auf Reisen sind bleiben Nachbarn oder Verwandte von der Bewässerungs-Pflicht verschont. Noch mehr zum Thema «Regenwasser» finden Sie im Online Magazin Bericht darüber.
(Lesen Sie dazu auch den Beitrag «Regenwasser vielfältig genutzt» auf Seite 16)

Licht inszeniert Ihren Garten
Licht in Ihrem Garten sorgt nicht nur für Sicherheit in der Dunkelheit, ein ausgeklügeltes Beleuchtungskonzept setzt Ihre Bäume, Sträucher und Gehölze eindrucksvoll in Szene und präsentiert die Oberflächen und Uferbereiche Ihrer Schwimm- und Gartenteiche eindrucksvoll in unterschiedlichen Schattierungen.

Belichtung_Garten

iStock.com/AHatmaker

Moderne Lichttechnik wie Strahler, Dimmer, Spots, Spikes - ausgestattet mit LEDs -sorgen für erstaunliche Effekte und lassen Ihren Garten energiesparend in neuem Licht erscheinen. Unter Berücksichtigung der jeweiligen Gartengestaltung kommen dafür unterschiedliche Stromquellen wie Netzstrom, Niedervoltanlagen und Solaranlagen zum Einsatz.

Interesse geweckt? Unsere Fachspezialisten beraten Sie gerne individuell und finden zusammen mit Ihnen die passende Lösung für Ihren Garten! 

Zum Kontaktformular

 Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Neuste Beiträge

Wohnen mit kleinem Fussabdruck

> Mehr lesen

Bauherrschaft hautnah – Sanierung und Anbau Einfamilienhaus

> Mehr lesen

Genuss und Nachhaltigkeit kombiniert – Wasser und Licht im Garten

> Mehr lesen

Die Geschichte eines Fensters

> Mehr lesen

So gelingt eine Dachbelichtung mit einer Solaranlage

> Mehr lesen
Beliebteste Beiträge

Wasserenthärtungsanlage: ja oder nein?

> Mehr lesen

Erfahrungen mit Parkett in Bad und Küche

> Mehr lesen

Förderbeiträge von mindestens CHF 4500.– beim Ersatz Ihrer Heizung

> Mehr lesen

Hochbeet richtig befüllen

> Mehr lesen

Regenwasser im Haus

> Mehr lesen